Zum Inhalt

KidsBox

Im Vordergrund ein Reisebett für Kinder, daneben eine Gymnastikmatte, dahinter die grüne KidsBox geöffnet © Polzer Innenausbau GmbH & Co. KG

Die KidsBox ist ein rollbarer Schrank, der mit ei­nem Handgriff zum Kinderzimmer wird. Ausgeklappt bietet sie einen geschützten Be­reich zum Stillen und Wickeln.

In der KidsBox befinden sich ein Reisebett (auch als Laufstall geeignet), eine Klappmatratze und eine Isomatte zum Krabbeln und Spielen am Boden sowie einen Klemmsitz zum Andocken an den eigenen Schreibtisch. Weiterhin enthält die KidsBox einen Hocker und einen Tisch für et­was größere Kin­der, ver­schie­de­ne Spiel- und Malsachen, eine Wickelauflage, eine Desinfektions- und Erste-Hilfe-Aus­stat­tung, Hygieneartikel, Bücher und vieles mehr, was für kleinere und größere Kin­der nützlich und sinnvoll ist.

Zwei Mädchen spielen mit Spielsachen auf einer Gymnastikmatte. Ein Junge mal auf dem Schreibtisch der KidsBox © Polzer Innenausbau GmbH & Co. KG

Für den Fall, dass Sie Ihr Kind mit an den Arbeitsplatz nehmen müs­sen, er­mög­licht Ihnen die KidsBox eine Art Kinderzimmer in Ihrem Büro.

Mit der KidsBox kön­nen auch Ver­an­stal­tun­gen in Ihrem Be­reich (z B. Tagungen) kinderfreundlicher gestaltet wer­den.

Fa­kul­tät Physik

Der Sonder­forschungs­bereich TRR 160 der Fa­kul­tät Physik hat eine KidsBox angeschafft, die nach Rücksprache innerhalb des Gebäudes ausgeliehen wer­den kann. An­sprech­part­nerin ist hier Katharina Sparka (Durchwahl 2041).

Fa­kul­tät Re­ha­bili­ta­tions­wissen­schaf­ten

Hier kön­nen Be­schäf­tigte und Stu­die­ren­de der Fa­kul­tät das mobile Kinderzimmer (MoKi) ausleihen. Ausgeliehen und reserviert wird dieses über den Me­di­en- und Arbeitsraum für Stu­die­ren­de (MArS), Raum 4.418B  in der Emil-Figge-Straße 50. Im Se­mes­ter ist der MArS montags bis donnerstags von 8:00 Uhr bis 18:00 Uhr ge­öff­net, freitags von 8:00 Uhr bis 14:00 Uhr. Die Ausleihe erfolgt über das ausliegende Formular. Stellplatz des MoKi ist die Scheinausgabe (4.418C). An­sprech­part­nerin für Rückfragen ist Dr. Regina Moritz (Durchwahl 6232).

Zentralverwaltung

Für alle Verwaltungsbeschäftigten besteht die Mög­lich­keit, sich die KidsBox kostenfrei auszuleihen. Die KidsBox steht aktuell im Dezernat 3.2 (Personalabteilung), Wilhelm-Dilthey-Straße 1, Cam­pus Süd.

Die Ausleihe kann nach vorheriger Reservierung von allen Angehörigen der Ver­wal­tung der TU kostenfrei in Anspruch genommen wer­den. Dazu schicken Sie möglichst früh­zei­tig (zwei Wochen vorher) eine E-Mail und teilen mit, wann und wo und für wie lange Sie die KidsBox benötigen. Dieser lange Vorlauf ist not­wen­dig, weil der Transport der KidsBox or­ga­ni­siert wer­den muss.

Wichtig: der An- und Abtransport kann aus organisatorischen Gründen nicht an ei­nem Mittwoch er­fol­gen.

Der Einsatzort der KidsBox muss bar­ri­e­re­frei erreichbar sein, da die KidsBox sehr schwer ist und nur auf Rollen transportiert wer­den kann. Die KidsBox kann nur in Gebäude gebracht wer­den, in denen TU-Be­schäf­tigte ar­bei­ten.

Den Transport der KidsBox zum vereinbarten Einsatzort und zu­rück or­ga­ni­siert die Stabstelle Chan­cen­gleich­heit Familie und Viel­falt mit dem Dezernat 6.1 der TU Dort­mund.

Bevor die KidsBox wieder abtransportiert wird, sollte die KidsBox sauber, zusammengebaut und verschlossen sein. Prüfen Sie bitte den Inhalt auf Vollständigkeit (Liste liegt in der KidsBox). Sollte et­was fehlen, ge­ben Sie bitte Frau Mang eine Rückmeldung.

Bitte beachten Sie dringend unsere Nutzungsbedingungen. Mit der Nutzung der KidsBox er­ken­nen Sie die Nutzungsbedingungen an.

Mit der Nutzung der KidsBox wer­den die Nutzungsbedingungen au­to­ma­tisch anerkannt.

Was muss ich beachten?

Die Nutzung der KidsBox erfolgt auf eigene Gefahr. Eine unbeaufsichtigte Nutzung der KidsBox ist nicht gestattet.

Die Nutzenden tragen Sorge für die pflegliche Behandlung der KidsBox inklu­sive Inhalt.

Aus hygienischen Gründen sind Kissen, Decken oder Spannbetttuch (für die Liegematratze und das Reisebett) sowie Windeln, feuchte Babytücher etc. nicht enthalten. Benutzte Verbrauchsmaterialien (Windeln etc.) sind selbständig zu entsorgen.

Die Spielmaterialien in den Schubladen der KidsBox sind ein Beschäftigungsangebot. Der Ein­satz der KidsBox bedeutet nicht, dass dadurch der betreffende Raum kindgerecht aus­ge­stattet bzw. kindersicher ist bzw. das in der KidsBox befindliche Spielzeug für das jeweilige Kind tatsächlich geeignet ist. Bitte prü­fen Sie deshalb unter Be­rück­sich­ti­gung des Entwicklungsstandes Ihres Kindes ins­be­son­de­re, ob das Spielzeug für Ihr Kind geeignet ist und achten Sie auf mögliche Gefahrenquellen in Ihrem Büro (Kabel, Schubladen, Steckdosen etc).

Hinweis: der An- und Abtransport kann aus organisatorischen Gründen nicht an ei­nem Mittwoch er­fol­gen.

Wann darf die Kidsbox nicht genutzt wer­den?

Die KidsBox darf nicht genutzt wer­den, wenn das zu betreuende Kind an einer ansteckenden Krank­heit (Windpocken, Masern, Scharlach, Röteln, Magen-Darm-Erkrankung o. ä.) leidet oder der Verdacht auf eine dieser Krank­hei­ten besteht.

Auch bei stark fiebrigen Er­kran­kun­gen oder dem Befall mit übertragbaren Parasiten (Kopfläuse, Flöhe etc.) ist die Nutzung aus­ge­schlos­sen.

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Auf unserem Lageplan sehen Sie, wo sich unser Gebäude auf dem Cam­pus befindet.

Lageplan

Aus Rich­tung Essen (Bochum, Autobahnkreuz Dort­mund West):

Nehmen Sie von der A40 die Abfahrt Dort­mund Dorstfeld (43). Biegen Sie links auf den Hauert und dann wieder links auf die Emil-Figge-Straße ab.

Sie kön­nen die Parkplätze an den Einfahrten 9,10 oder 12 nut­zen und über die Parkplätze zur Rückseite des Gebäudes G1 laufen.

Alternativ biegen Sie an der Ampelkreuzung rechts auf Vo­gel­pothsweg ab und nut­zen den Parkplatz an der Einfahrt 21. Zu Fuß gelangen Sie dann über denselben Weg zu unseren Büros wie unter „Mit öf­fent­lichen Verkehrsmitteln“ beschrieben.

Aus Rich­tung Dort­mund (Unna, Kamener Kreuz):

Nehmen Sie von der A40 die Abfahrt Dort­mund-Barop (44) und biegen Sie dann direkt links ab. Fahren Sie bis zum Kreisverkehr und nehmen Sie im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in die Emil-Figge-Straße.

Sie kön­nen den Parkplatz an der Einfahrt 21 nut­zen. Biegen Sie dazu an der Ampelkreuzung links auf Vo­gel­pothsweg ab. Zu Fuß gelangen Sie dann über denselben Weg zu unseren Büros wie unter „Mit öf­fent­lichen Verkehrsmitteln“ beschrieben.

Alternativ kön­nen Sie die Parkplätze an den Einfahrten 9,10 oder 12 nut­zen und von hinten zum Gebäude G1 laufen. Fahren Sie dazu an der Ampelkreuzung weiter geradeaus auf der Emil-Figge-Straße; die Parkplätze liegen auf der linken Seite.

Sie erreichen den Cam­pus Nord der TU Dort­mund mit der S1, der H-Bahn oder den ver­schie­de­nen Stadtbussen (445, 447, 462, 465, NE8).

Von der S-Bahn-Haltestelle „Dort­mund Uni­ver­si­tät“ bzw. der H-Bahn-Haltestelle "DO-Uni­ver­si­tät S" kommend gehen Sie die Treppen hoch, an der Uni­versi­täts­biblio­thek vorbei und überqueren die Brücke, die zum orangenen Men­sa­ge­bäu­de führt.

Die Bushaltestellen "Dort­mund Uni­ver­si­tät" befinden sich unter der genannten Brücke, Sie gelangen über ver­schie­de­ne Treppen hinauf. Die H-Bahn-Haltestelle "Cam­pus Nord" befindet sich un­mit­tel­bar auf der Brücke.

Laufen Sie von hier aus auf das Men­sa­ge­bäu­de zu und lassen Sie das Hochhaus mit dem TU-Logo auf dem Dach links liegen. So gelangen Sie zum Martin-Schmeißer-Platz mit sei­nem Brunnen und den Bäumen. Überqueren Sie den Platz und gehen Sie weiter die Treppen hoch und wenn Sie oben angekommen sind, wenden Sie sich direkt nach rechts. Sie sehen dann bereits die große Hausnummer Emil-Figge-Straße 66.

Benutzen Sie den Eingang mit der Bezeichnung G1, die Räu­me der Stabs­stel­le befinden sich dort im Erdgeschoss.

Weitere In­for­ma­ti­onen

Deutsche Bahn - Portal

Zu den Wahrzeichen der TU Dort­mund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dort­mund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Cam­pus Süd und Dort­mund Uni­ver­si­tät S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Cam­pus Nord und Cam­pus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zu­rück.

Vom Flughafen Dort­mund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dort­mun­der Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Uni­ver­si­tät. Ein größeres Angebot an inter­natio­nalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Ki­lo­me­ter entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Uni­ver­si­tät zu erreichen ist.