Zum Inhalt

Informationen für Familien in Dortmund

Alle Beratungsstelle in der Stadt sind telefonisch weiterhin erreichbar.

Persönliche Beratung ist zur Zeit leider nicht möglich.

Die Erziehungsberatungsstellen des Jugendamtes und freier Trägerschaft bieten in dieser Situation zusätzlich eine telefonische Beratung für alle familiären Fragen unter der zentralen Telefonnummer +49 231 50 23269 an.


Für die Gespräche stehen Fachkräfte der Erziehungsberatungsstellen an folgenden Zeiten zur Verfügung:

  •  montags bis donnerstags von 08:00 Uhr bis 12:00 Uhr und 12:30 Uhr bis 16:00 Uhr (donnerstags bis 17:30 Uhr)
  • freitags von 08:00 Uhr bis 12:30 Uhr

Da zur Zeit nicht jedes Familienbüro erreichbar ist, gibt es auch hier eine Sammelrufnummer.
Sammelrufnummer: +49 231 50  27320

  • Montag bis Mittwoch in der Zeit von 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr
  • Donnerstag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 17:00 Uhr
  • Freitag in der Zeit von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr.

Das Gesundheitsamt Dortmund hat eine Hotline für Fragen rund um das Thema Coronavirus eingerichtet.
Die Hotline ist von Montag bis Freitag von 7:00 Uhr bis 18:00 Uhr erreichbar.
Die Nummer lautet +49 231 50 13 150

Die Untersuchungen und Impftermine bei den Kinderärzten/ Ärztinnen (mit Anmeldung) sollen weiterhin ermöglicht werden, außer im Krankheitsfall.

Die regionalen Familienkassen sind derzeit für den Publikumsverkehr geschlossen.

Unter der Service-Hotline +49 800 44 55 30 können auch Fragen zum Kindergeld beantwortet werden.

Auf der Website der Familienkasse besteht auch die Möglichkeit zu skypen, benötigte Antragsvordrucke herunterzuladen oder komplette Vorgänge einzureichen.

Per E-Mail können Sie weitere Fragen an die Familienkasse Nordrhein Westfalen Ost stellen.

Die Kinderschutz-Notrufnummer des Jugendamtes ist Tag und Nacht erreichbar unter +49 231 50 12345.

Die Notrufnummer des Jugendamtes hilft weiter bei Misshandlung und bei sexueller Gewalt gegen Kinder und Jugendliche.

Die Bezirkssozialarbeiter und -sozialpädagogen des Jugendhilfedienstes sind telefonisch sowie per E-Mail erreichbar für Familien, Kinder oder Jugendliche sowie Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen leben oder arbeiten.

Für Beratungs- und Gesprächsbedarf am besten eine E-Mail schreiben.

 

Kalender

Zur Veranstaltungsübersicht

Anfahrt & Lageplan

Auf unserem Lageplan sehen Sie, wo sich unser Gebäude auf dem Campus befindet.

Lageplan

Aus Richtung Essen (Bochum, Autobahnkreuz Dortmund West):

Nehmen Sie von der A40 die Abfahrt Dort­mund Dorstfeld (43). Biegen Sie links auf den Hauert und dann wieder links auf die Emil-Figge-Straße ab.

Sie können die Parkplätze an den Einfahrten 9,10 oder 12 nutzen und über die Parkplätze zur Rückseite des Gebäudes G1 laufen.

Alternativ biegen Sie an der Ampelkreuzung rechts auf Vo­gel­pothsweg ab und nutzen den Parkplatz an der Einfahrt 21. Zu Fuß gelangen Sie dann über denselben Weg zu unseren Büros wie unter „Mit öf­fent­lichen Verkehrsmitteln“ beschrieben.

Aus Richtung Dortmund (Unna, Kamener Kreuz):

Nehmen Sie von der A40 die Abfahrt Dort­mund-Barop (44) und biegen Sie dann direkt links ab. Fahren Sie bis zum Kreisverkehr und nehmen Sie im Kreisverkehr die erste Ausfahrt in die Emil-Figge-Straße.

Sie können den Parkplatz an der Einfahrt 21 nutzen. Biegen Sie dazu an der Ampelkreuzung links auf Vo­gel­pothsweg ab. Zu Fuß gelangen Sie dann über denselben Weg zu unseren Büros wie unter „Mit öf­fent­lichen Verkehrsmitteln“ beschrieben.

Alternativ können Sie die Parkplätze an den Einfahrten 9,10 oder 12 nutzen und von hinten zum Gebäude G1 laufen. Fahren Sie dazu an der Ampelkreuzung weiter geradeaus auf der Emil-Figge-Straße; die Parkplätze liegen auf der linken Seite.

Sie erreichen den Campus Nord der TU Dort­mund mit der S1, der H-Bahn oder den ver­schie­de­nen Stadtbussen (445, 447, 462, 465, NE8).

Von der S-Bahn-Haltestelle „Dort­mund Uni­ver­si­tät“ bzw. der H-Bahn-Haltestelle "DO-Uni­ver­si­tät S" kommend gehen Sie die Treppen hoch, an der Uni­versi­täts­biblio­thek vorbei und überqueren die Brücke, die zum orangenen Men­sa­ge­bäu­de führt.

Die Bushaltestellen "Dort­mund Uni­ver­si­tät" befinden sich unter der genannten Brücke, Sie gelangen über ver­schie­de­ne Treppen hinauf. Die H-Bahn-Haltestelle "Campus Nord" befindet sich unmittelbar auf der Brücke.

Laufen Sie von hier aus auf das Men­sa­ge­bäu­de zu und lassen Sie das Hochhaus mit dem TU-Logo auf dem Dach links liegen. So gelangen Sie zum Martin-Schmeißer-Platz mit sei­nem Brunnen und den Bäumen. Überqueren Sie den Platz und gehen Sie weiter die Treppen hoch und wenn Sie oben angekommen sind, wenden Sie sich direkt nach rechts. Sie sehen dann bereits die große Hausnummer Emil-Figge-Straße 66.

Benutzen Sie den Eingang mit der Bezeichnung G1, die Räume der Stabsstelle befinden sich dort im Erdgeschoss.

Weitere In­for­ma­ti­onen

Deutsche Bahn - Portal

Zu den Wahrzeichen der TU Dortmund gehört die H-Bahn. Linie 1 verkehrt im 10-Minuten-Takt zwischen Dortmund Eichlinghofen und dem Technologiezentrum über Campus Süd und Dortmund Universität S, Linie 2 pendelt im 5-Minuten-Takt zwischen Campus Nord und Campus Süd. Diese Strecke legt sie in zwei Minuten zurück.

Vom Flughafen Dortmund aus gelangt man mit dem AirportExpress innerhalb von gut 20 Minuten zum Dortmunder Hauptbahnhof und von dort mit der S-Bahn zur Universität. Ein größeres Angebot an internationalen Flugverbindungen bietet der etwa 60 Kilometer entfernte Flughafen Düsseldorf, der direkt mit der S-Bahn vom Bahnhof der Universität zu erreichen ist.